Leistungen

Der demographische Wandel in der Schweiz führt zu einem Engpass bei Kontrollen der wichtigsten Augenerkrankungen im Alter. Für betagte und in der Mobilität eingeschränkte Personen ist der Besuch beim Augenarzt mit einem hohen Aufwand verbunden. Dies führt zu einer Unterversorgung mit dem Risiko des Sehverlusts im Alter. Mit Augenmobil möchten wir einen Beitrag leisten, um die Lebensqualität von betagten Personen zu erhalten. Der Augenmobil-Service ist in vier einfache Schritte aufgebaut:

1.

Qualifiziertes medizinisches Fachpersonal erfasst die Daten vor Ort in der Pflegeinstitution.

2.

Die erfassten Daten werden über eine gesicherte Verbindung zur augenärztlichen Befundung übertragen.

3.

Die fachärztliche Beurteilung und Empfehlung wird in einem Arztbrief an die untersuchten Personen und gewünschte weitere Kontaktpersonen versendet.

4a.

Falls weitere Abklärungen notwendig sind, hilft Augenmobil bei der Vermittlung der fachärztlichen Weiterbetreuung – beim bisherigen Augenarzt / der bisherigen Augenärztin, oder einer zielgerichteten Institution.

4b.

Falls eine Brillenoptimierung sinnvoll scheint, organisiert Augenmobil eine mobile Brillenversorgung vor Ort.

4c.

Falls keine weiteren Abklärungen notwendig sind, erfolgt in einem Jahr der nächste Kontrolltermin.

Unsere Wertversprechen

Bei Augenmobil steht die Leistung für den Patienten im Zentrum. Betagte oder immobile Personen erhalten einen einfachen Zugang zu einer sinnvollen augenärztlichen Untersuchung. Aber auch andere Bezugsgruppen wie Pflegeinstitutionen, Augenärzte und Krankenkassen profitieren von unseren Dienstleistungen.

Patienten

  • Einfacher Zugang zu einer sinnvollen augenärztlichen Leistung
  • Keine Transportkosten
  • Früherkennung von chronischen Augenerkrankungen
  • Zielgerichtete medizinische Versorgung

Augenärzte

  • Triage von Patienten mit Bedarf einer direkten augenärztlichen Kontrolle in der Praxis
  • Weiterführende Diagnostik oder chirurgische Eingriffe
  • Orts- und zeitunabhängige Betreuung von Patienten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Teilzeitarbeit einfach möglich
  • Keine eigene Infrastruktur notwendig

Pflegeinstitutionen

  • Geringerer Begleitaufwand für spezialärztliche Konsultationen
  • Untersuchungen sind planbar und unnötige Zweitvisiten können verhindert werden
  • Ausbau des Dienstleistung-Angebotes, Erhöhung der Marktattraktivität

Krankenkassen

  • Verbesserung der Versorgungsqualität
  • Kosteneinsparung durch die Verhinderung von Spätfolgen chronischer Augenerkrankungen
  • Wichtiger Beitrag zur Sturzprävention
  • Einfacher Zugang zu einer sinnvollen augenärztlichen Leistung
  • Keine Transportkosten
  • Früherkennung von chronischen Augenerkrankungen
  • Zielgerichtete medizinische Versorgung
  • Triage von Patienten mit Bedarf einer direkten augenärztlichen Kontrolle in der Praxis
  • Weiterführende Diagnostik oder chirurgische Eingriffe
  • Orts- und zeitunabhängige Betreuung von Patienten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Teilzeitarbeit einfach möglich
  • Keine eigene Infrastruktur notwendig
  • Geringerer Begleitaufwand für spezialärztliche Konsultationen
  • Untersuchungen sind planbar und unnötige Zweitvisiten können verhindert werden
  • Ausbau des Dienstleistung-Angebotes, Erhöhung der Marktattraktivität
  • Verbesserung der Versorgungsqualität
  • Kosteneinsparung durch die Verhinderung von Spätfolgen chronischer Augenerkrankungen
  • Wichtiger Beitrag zur Sturzprävention

Presseartikel

  • 9.12.2019

    Augen-Check im Pflegeheim

    Tages-Anzeiger

9.12.2019
Augen-Check im PflegeheimTages-Anzeiger